Urlaub

Mallorca Küste

Urlaub

Mallorca – Eine Insel mit viel Kultur und gutem Essen

Der Tourismus hat das Leben der Einheimischen auf Mallorca in Ihrem privaten Bereich nur wenig verändert. Sie verbringen ihre Freizeit meist mit der Familie, pflegen Traditionen und Brauchtum, besonders in den Dörfern der Insel. Zum Teil sind in den etwas abgelegenen Dörfern noch Sozialstrukturen erhalten, wie sie sich in Jahrhunderten entwickelt haben. Hier zählt die bedingungslose Zugehörigkeit zur Dorfgemeinschaft. Wer gegen die festen Regeln, die das Leben im Dorf bestimmen verstößt, wird von den anderen Dorfbewohnern missachtet. Es besteht eine große Abhängigkeit unter einander. Private Intimität gibt es kaum. Die Haustüren sind in der Regel nicht verschlossen, ein Zeichen von gegenseitigem Vertrauen. Nachbarschaftshilfe ist selbstverständlich. Dieses werden Sie aber selbst erleben wenn Sie eine Finca Mallorca privat mieten und Ihren Urlaub in ruhiger Umgebung verbringen werden.

Für die meisten Urlauber ist Mallorca hauptsächlich als Partyinsel bekannt. Doch Mallorca hat jede Menge mehr, als Partyspaß pur zu bieten. Auch Sprachreisen in Palma de Mallorca erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit, denn so kann Urlaub mit dem Lernen der Sprache ideal kombiniert werden.

Residenten haben zu dieser ganz eigenen Welt nur sehr selten Zutritt. Die Zuwanderer werden von den Einheimischen höflich, aber distanziert behandelt. Selbst nach vielen Jahren des Zusammenlebens bleibt hier auf den kleinen Dörfern die Welt der Mallorquiner für die Zugewanderten verschlossen.

Forasters, der katalanische Ausdruck für Fremder, Auswärtiger, sind für die einheimischen Mallorquiner alle Landsleute, die aus den anderen Regionen Spaniens kommen und sich auf Mallorca niedergelassen haben. Auch gegenüber diesen Mitbürgern haben die Mallorquiner ein höfliches, jedoch distanziertes Verhältnis. Nicht zuletzt durch das Vordringen der katalanischen Sprache, fühlen sich Festlandsspanier hier auf der Insel im eigenen Land ausgegrenzt und benachteiligt. Sie haben daher, je nach Regionszugehörigkeit, eine ausgeprägte Liebe zu dem Brauchtum ihrer Heimat erhalten. Besonders die zahlreichen zugewanderten Andalusier feiern sehr selbstbewusst die heimischen Feste in ihrer prächtigen, farbenfrohen Bekleidungen. In zahlreichen Vereinen lebt durch verschiedene Veranstaltungen die Erinnerung an die alte Heimat und sorgt so für einen sozialen Zusammenhalt der von den Einheimischen doch ausgegrenzten Zuwanderer.

Wie bereits erwähnt, pflegen die Mallorquiner auf dem Lande, immer noch die uralten Bräuche und Gepflogenheiten. Wenn Sie eine Finca Mallorca mieten werden Sie die alten Bräuche natürlich selber kennen lernen. Ein sehr wichtiges gesellschaftliches Ereignis ist das Schlachtfest, zu der die gesamte Großfamilie eingeladen wird. Das gekaufte oder selbst gemästete Schwein wird nach dem Schlachten von den Frauen und Männern der Familie gemeinsam verarbeitet. Die bekanntesten hergestellten Wurstsorten sind die „Sobrassada“ (Paprikawurst), „Botifarró“ (Blutwurst) und die „Llangonissa“ (Bratwurst). Die wertvollsten Fleichpartien werden verteilt, der Rest wird eingepökelt. Es wird, wie zu allen Zeiten, bei Schlachtfesten reichlich gegessen und getrunken. So wird das Großereignis für die ganze Familie ein wirkliches Fest. In letzter Zeit sind aus Brüssel Bemühungen, das Schächten der Schweine aus tierschutzrechtlichen Gründen zu unterbinden, von der Regionsregierung zurückgewiesen worden. Die Balearenregierung vertritt den Standpunkt, dass es sich bei den Schlachtfesten um schützenswertes, heimisches Volksgut handelt.

Für Ihren Urlaub in Istrien haben wir auch noch einige Empfehlungen auf Lager. Machen Sie doch mal einen Porec Urlaub oder fahren nach Pula Kroatien. Schöne Strände und geschichtsträchtige Bauten warten auf Ihren Besuch. Wer es etwas exklusiver bevorzugt, der sollte sich nach einer Villa Kroatien mit Pool als Urlaubsunterkunft umschauen.
Aber auch eine Reise in die Toskana hat Ihre ganz besonderen reize. Ein Ferienhaus Toskana bietet Ihnen eine gute Gelegenheit die Umgebung der Toskana zu erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.